Den März Vollmond feiern

Es tut uns gut, sich mit dem Jahreskreis zu verbinden. Nicht nur die Jahreszeiten bringen ihre ganz eigene Energie mit, sondern auch die Monde. Wir können dies aktiv für uns nutzen, indem wir uns mindestens zum Vollmond ein wenig darauf einstellen, besinnen und achtsam feiern. 

Der März-Vollmond

Im März feiern wir die Tag- und Nachtgleiche Ostara. Ein Sonnenfest. Licht und Dunkel im Gleichgewicht - aber spürbar ist das Licht, die männliche Energie, die Aktivität im Vormarsch. Ein Anreiz für uns, über unser Gleichgewicht nachzudenken. Wo sind wir ausgeglichen? Wo nicht? 

Schaue ein wenig kritisch hin auf den Weg, den du bis jetzt gegangen bist. Dient dein Tun und Wirken deinem Wachstum und Weiterkommen? Hindern dich verschiedene Glaubenssätze daran? Was kannst du unterstützend tun? 

Atme tief und bewusst ein und aus. Halte den Atem kurz vor dem Einatmen an, sowie kurz vor dem Ausatmen.

Verbinde dich mit dem Element Luft.

Versuche körperlich im Gleichgewicht zu sein, stehe auf einem Bein oder balanciere.  

Bringe den Frühling in dich! Geniesse heute Frühlingsnahrung. Keine Süsse, nur frisches, grün Spriessendes wie Nesseln, Sellerie, Gurken, Spinat, Nüssler Salat.  

Wie bei jedem Vollmond ist es dienlich, einen kleinen Fastentag einzuschalten. Vielleicht magst du einen Rohkost- oder Safttag einlegen. Oder auch nur auf Genussmittel wie Alkohol, Nikotin, Zucker und Medienkonsum zu verzichten ist eine Wohltat für Körper, Geist und Seele.

Lass mich im Kommentar gerne wissen, was du umsetzen willst an diesem Vollmond. 

Mit meinen Mondfrauen in der Moonworld feiere ich diesen März-Vollmond mit einem wunderbaren Ostara-Ritual.

Bis bald
Fabienne

About the author Fabienne Truffer

Fabienne ist Mama von zwei Mädchen, Hausfrau, Puppenmacherin, Schäferin und Lebensliebhaberin! Sie hilft Frauen, die allen gerecht werden wollen, sich nicht zu verausgaben und ihre Kräfte zu behüten! Dabei ist ihre Superkraft das Mond-/Zykluswissen....

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}