Gärtnern mit

 Mond


Aber vielleicht leidest du unter dem Glaubenssatz "Ich habe einfach keinen grünen Daumen!"? Hast du Lust dein Gespür für die Natur und die natürlichen Zyklen zu erwecken? Mittels des Mondkalenders erhältst du eine gute Richtschnur, an der du dich erst mal entlang angeln kannst. Und dann, mit der Zeit und dem Tun werden nicht nur die Pflanzen wachsen, sondern auch deine Intuition und dein grüner Daumen. 


Ich hab dir die besten Tipps aus den Mondbüchern zusammen gestellt.

Einfach, unkompliziert, schnell! 

So kompliziert ist es nicht, vom richtigen Zeitpunkt. Und die Regeln gelten im Kleinen wie im Grossen. Ob du auf deiner Fensterbank Blümlein ziehst oder ein grosses Feld bepflanzt. 

Beginne einfach: Zuerst mit dem Wissen über das Säen und Setzen, dann erst über das Giessen und Pflegen und zum Schluss mit der Erntezeit. Schritt für Schritt. 


Du kannst durch das Gärtnern mit dem Mondwissen Zeit und Geld sparen, denn du brauchst weniger zu giessen und kannst auf das Düngen und Pestizide verzichten. Natürliche, nahrhafte Kost aus dem eigenen Garten für die ganze Familie.


So viel mehr Leichtigkeit in deinem Alltag!


FabienneTruffer.com Kreuzstrasse 11, 3957 Erschmatt, Schweiz