Sommersonnenwende feiern

By Fabienne Truffer | Ich

Immer wieder fordere ich die Mütter auf, ihre Weiblichkeit vermehrt zu leben, wahrzunehmen und zu feiern. 

Das kann ganz einfach geschehen, indem die Jahreskreisfeste im Alltag gefeiert werden. Ein sehr wichtiges Fest ist dabei die Sonnenwende, der kürzeste Tag. Mutter Erde hält inne, ruht, geniesst, das grosse Einatmen ist beim Höhepunkt. Fruchtbarkeit hat Raum, es blüht, grünt, zirpt und zwitschert. Am 21. Juni darf dies gefeiert werden. Innehalten, wahrnehmen, sich anstecken lassen, feiern und freuen. 

Natürlich ist es wichtig, dies auch mit den Kindern zu tun und sie in den natürlichen Kreislauf der Natur mit einzubeziehen. Wie dies aussehen kann habe ich dir in einem Artikel auf meiner Seite Fadenkorb.ch beschrieben: Der Sommer auf dem Jahreszeitentisch!

Hier jedoch möchte ich dir ein paar Anregungen für DICH, als Frau und Mutter geben. 

Rituale für die Sommersonnenwende

1

Rückblick

Das erste Halbjahr ist vorbei. Zeit zurückzublicken, zu schauen was gut war, was besser sein könnte. Wie habe ich mich gefühlt, was habe ich bewegt, bewirkt, geschaffen?

2

Ausblick

Was steht an für die zweite Jahreshälfte? Was willst du loslassen, nicht mehr weitertragen, weniger werden lassen? Was wünschst du dir? Schreibe auf und verbrenne anschliessend den Zettel in einem Feuer!

3

Feuerfeier

Die Sonne wird gefeiert, symbolisch steht dafür das Feuer. Mache ein Lagerfeuer, trommel, tanze, singe drumherum. Oder höre dir dabei diese Lieder an: https://youtu.be/04fEWQOwUD4

https://youtu.be/YLWWeddUIvg

https://youtu.be/Jx70OITA2nI


Oder nach ganz alter Sitte - springe darüber (wenn das Feuer klein genug ist).
Nimm eine Fackel und ziehe mit ihr Kreise durch die Luft, symbolisch für das Feuerrad. 


4

Lesen

Lies das Buch von William Shakespeare: "Ein Sommernachtstraum"!

5

Kräuter sammeln

Kräuter, welche an diesem Tag gesammelt werden, wird eine besondere Heil- und Wirkkraft zugeschrieben. Sammle achtsam Kräuter wie Johanniskraut, Beifuss, Königskerze, Schafgarbe, Brennessel usw. 
Trockne und verwende sie bei Bedarf!

6

Räuchern

Wie das Feuer hat auch das Räuchern eine reinigende, energetisierende Wirkung. Reinige dich und dein Haus durch räuchern. Inputs dazu findest du zum Beispiel hier: Wie räuchern

Lass mich wissen, wie du die Sommerwende feierst. Ich freu mich über Austausch!

Sei herzlich gegrüsst

Fabienne

About the Author

Fabienne ist Mama von zwei Mädchen, Hausfrau, Puppenmacherin, Schäferin und Lebensliebhaberin! Sie hilft Mamis, die allen gerecht werden wollen, sich nicht zu verausgaben und ihre Kräfte zu behüten!